Mach ein Lied draus

Was kann man singen?

Alles, was gerade kommt. Alles, was da ist. Alles, was Sie bedrückt. „Dieser Druck / Chef, Mitarbeiter, Auftrag) bringt mich um“. oder  „Du riechst für meine Nase schlecht“. oder „Mach mir eine Wärmeflasche." oder " Ich werde morgen nicht sterben" Singen Sie es einfach bis es sich gut anfühlt. Manchmal kommen sofort andere Sätze, weil es einem singend besser geht. Singend klagt man anders und oft weniger. Wenn ein neuer vielleicht rational nicht stimmiger Satz kommt, probieren Sie ihn aus.

Sie singen das Leben. Alle Themen und Sätzen können mit Masooi zu Liedern werden. Es können Lieder über den Chefarzt sein, der einen zusammenfaltet, über die Angst vor dem sozialen Abstieg, über die zu enge Beziehung….

  • In jedem Thema stecken Lieder. .z.B: „Niemand würdigt meine Vorschläge ernsthaft“ Oder : „Zum Glück bin ich nicht so ein Jammerlappen wie du“ oder „de Rentenversicherung hat emol sehr komplizierte Bestimmungen“. Gesungen wird jede Wirklichkeit erträglicher, lösungsfreundlicher und angenehmer. Rhythmisiert bekommen Leid, das schwarze Loch, Aggression etc. einen Glanz, Witz und körperlich spürbare Besserung. Und man findet das eigentliche Anliegen. Hinter dem "Gequassel".
  • Musik funktioniert außerhalb unserer normalen Bewertungen und Denkmuster. Die Dinge und Sie dürfen so bleiben, wie Sie sind. Sie werden akzeptiert und dürfen sich verändern.
  • Masooi ist unmoralisch, ergebnisoffen und wertfrei.
  • Die Methode ist aber zielführend und effektiv einsetzbar.
  • Singen erlaubt Berührung und Wandel so sachte und normal, wie Sonnenschein auf Regen folgt.

 

Wie geht Masooi?

Jeder Mensch hat die Gabe durch Singen seine Befindlichkeiten, Gedanken und Wahrnehmungen zu ändern. Es geht bei Masooi nicht um ein künstlerisches Produkt, sondern um eine besondere Weise Zugang zu sich und seinem schöpferischen Selbst zu bekommen.

Auch Menschen, die glauben nicht singen zu können, werden durch Modulationen (leiser, lauter, tiefer, höher) und andere rhythmische Phrasierung (z.B. langsamer und schneller) mit einer neuen Leichtigkeit und sehr spielerisch mit sich und ihrem Thema in Kontakt kommen. Masooi ist wie auf dem Papier kritzeln oder sich am Strand räkeln.

 

Masooi funktioniert mit allen Musikrichtungen: Klassik, Punk, Rock , Pop, Volkslied, Funk, Experimentaljazz etc. Alle Themen und Sätzen können mit Masooi zu Liedern werden. Es können Lieder über die Rentenversicherung, die einen nicht versteht, entstehen, über die Angst vor dem sozialen Abstieg, über die zu enge Beziehung….

Gesungen werden die Sätze, die auftauchen. Oder man improvisiert einfach nur so. Ohne Ergebnis zum Mitnehmen. Auch das unbeholfene, ungefilterte Singen bringt Spaß, Leichtigkeit und Lösung.

Sie singen das Leben. Und dann sehen Sie was passiert.

 

Menschen haben immer gesungen: Lieder zur Arbeit, Lieder, um zu feiern, Lieder um zu Klagen, Lieder übers Dasein, Lieder gegen Ängste. Kinder singen einfach, weil sie Lust dazu haben. Warum nicht auch Sie?

Gesungen werden die Sätze, die auftauchen. Dann entsteht aus Zuschlage- Wut möglicherweise ein funktionaler rationaler Glaubenssatz: „Zuweilen habe ich andere Ziele als Du“  Vielleicht im Walzer, vielleicht als Bossa. Oder Sie improvisieren. Das auch ruhig ungerichtete, unbeholfene, ungefilterte Singen bringt Spaß, Leichtigkeit und Lösung ins Gehirn, in den Körper und sogar in die Handlungen.